Archiv 2010Archiv 2010

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles
  2. Aktuelles
  3. Archiv 2010

13.11.2010: "Er" ist wieder da!

Rechtzeitig zur 14. Münchner Fachtagung "Führen von Einsatzkräften" am 13.11.2010 haben wir den, bereits im August schon einmal ausgelieferten, Betreuungsanhänger zurück erhalten. Auf Wunsch des BRK wurde der Prototyp nochmals vom Hersteller und vom Ausrüster optimiert.

Am 14. November konnte der Betreuungs-Anhänger dann auch gleich bei der Tagung der oberbayerischen Kreisbereitschaftsleitungen präsentiert werden.

Ab sofort steht der Geräteanhänger nun wieder für den Einsatzdienst und die Ausbildung im Bezirk Oberbayern zur Verfügung.

01.08.2010 Neuzugang

Am 01.08.2010 konnte unser Bereitschaftsleiter Dietmar Schubert, der zugleich Bezirksfachdienstführer Betreuungsdienst des Bezirksverband Oberbayern ist, im Rahmen der Tagung der Landeslehrgruppe 3 - Betreuungsdienst - den ersten Prototypen des Betreuungs-Anhängers (Typ Bayern) übernehmen.

Der vom BRK Landesverband beschaffte Sonderanhänger wurde vom BRK Bezirksverband Oberbayern bei uns stationiert.

Zunächst wird der Betreuungs-Anhänger einer eingehenden Erprobung im Rahmen des Ausbildungs- und Einsatzdienstes unterzogen. Vier weitere Anhänger sind durch den Landesverband bereits in Beschaffung und werden den anderen vier Bezirksverbänden zur Verfügung gestellt.

Ziel ist es, im Rahmen der geplanten Beschaffungen durch das Land Bayern, in jedem Kreisverwaltungsbereich einen dieser besonders für den Betreuungseinsatz ausgestatteten Anhänger zu stationieren und somit den landeseigenen Katastrophenschutz zu stärken.

Als Zugfahrzeug stehen uns unser kreisverbandseigener Betreuungs-Kombi und alternativ das Lehrgruppenfahrzeug Techik + Sicherheit des Bezirksverbandes zur Verfügung.

Durch diese Stationierung wird der Einsatzwert der SEG Betreuung des Kreisverbandes nochmals deutlich gestärkt. Der Anhänger ist mit Ausstattung und Gerät zur Erstbetreuung von ca. 200 Personen ausgelegt. Unter anderem sind Hygieneartikel, Notbekleidung, einfacher Regenschutz, Notverpflegung, Geschirr, Betreuungsmaterial, ein Notstromaggregat für die Anhängereigenversorgungversorgung, ein Hockerkocher (Gas), Getränke- und Speisentransportbehälter, Registriermaterial, etc. in Kisten verstaut verlastet. 

WM 2010

Auch wenn die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika ausgetragen wurde, wir waren hautnah dabei.

Unsere Einsatzkräfte waren beim Public Viewing im altehrwürdigen Olympiastadion und auf der Fanmeile Leopoldstraße mit im Einsatz.

Zusammen mit den Betreuern der Bereitschaften Süd 2, Deisenhofen und Perlach wurde auch die Versorgung der Einsatzkräfte sichergestellt.

27.06.2010 Stadtlauf... die andere Seite

In den frühen Morgenstunden begann für unsere Betreuer bereits die Arbeit in der Küche des Kreisverbandes. Es galt für die zahlreich eingesetzten Einsatzkräften des Sanitätsdienstes auch in diesem Jahr wieder für die Versorgung mit Lunchpaketen und Getränken sicher zu stellen.

 

Vitamine für die Einsatzkräfte.

Ausgewogene Ernährung spielt insbesondere auch bei der Einsatzverpflegung eine Rolle.

29.04.2010 SEG-Einsatz in Milbertshofen

Bombenfund in Milbertshofen. Heute um 10:46 alarmierte die Integrierte Leitstelle (ILS) München über Funkmeldeempfänger die Schnelleinsatzgruppe (SEG)-Betreuung des BRK Kreisverbandes München. Für eine nicht bekannte Anzahl evakuierter Bewohner des betroffenen Stadtteils musste eine Betreuungsstelle eingerichtet und betrieben werden. Da zunächst die Anzahl der von der Räumung durch die Polizei betroffenen Personen nicht abzuschätzen war, wurde eine zweite SEG-Betreuung vom Malteser Hilfsdienst parallel alarmiert. 

Bei herrlichem frühsommerlichem Wetter nahmen nur eine überschaubare Anzahl von Personen das Angebot der Betreuungsstelle an. 31 Betroffene wurden über mehrere Stunden betreut. Nach der Entschärfung der Bombe durch Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes konnten sie beruhigt wieder nach Hause entlassen werden.  [ mehr ]

16.04.2010 Einsatz am Flughafen München

Wegen des Vulkanausbruchs auf Island hatten am 16.04. alle internationalen Flughäfen in Deutschland den Flugbetrieb eingestellt. Um 18:00 Uhr war es dann auch am Münchner Flughafen soweit.

Um 17:30 Uhr wurde die Bereitschaft alarmiert um im Rahmen eines SEG-Einsatzes, zusammen mit einer Gruppe des Fachdienstes Technik + Sicherheit, am Flughafen Feldbetten für die dort hängengebliebenen Reisenden anzuliefern und aufzubauen.

Ab 20:15 Uhr standen die Einsatzkräfte im Bereitstellungsraum in unmittelbarer Nähe des Flughafens und warteten auf den konkreten Einsatzauftrag, der dann um kurz nach 23:00 Uhr erfolgte.

Im Terminal 2 wurden Feldbetten für ca. 200 Personen erstellt und der Terminal somit zu einem "Behelfshotel" umfunktioniert. Die Betten wurden von zahlreichen festsitzenden Reisenden dankbar angenommen.

Gegen 2:30 Uhr (am 17.04.) waren die Einsatzkräfte wieder zurück in der Unterkunft und konnten in die wohlverdiente Nachtruhe gehen.

[mehr]

Haiti - Erneuter Einsatz

Am 25. März startete unser Bereitschaftsmitglied Wolfgang Schön erneut zu einem Einsatz in Haiti. Dieser Folgeeinsatz wird voraussichtlich bis Ende April 2010 dauern.

Einsatzort wird dieses mal die BHCU in Port au Prince sein. Wolfgang war bereits 4 Wochen im DRK Hospital in Carrefour als Techniker im Einsatz.

 

Enge Zusammenarbeit zwischen DRK und Haitianischem Roten Kreuz.

Nur gemeinsam können die schwierigen Aufgaben vor Ort gelöst werden.

21.02.2010 4 Wochen in Haiti

Seit 21. Februar ist Wolfgang Schön wohlbehalten von seinem vierwöchigen Einsatz in Haiti zurück in Deutschland.

Im Rahmen des ERU-Einsatzes, nach dem schweren Erdbeben in Haiti, war Wolfgang für das DRK unmittelbar vor Ort tätig. 
Sein Einsatzbereich:
Zusammen mit weiteren Einsatzkräften des DRK und lokalen Kräften zunächst der Aufbau und dann der technische Betrieb des DRK-Hospitals in Carrefour.

 

Mehr zu dem DRK-Hospital finden Sie hier.

16.02.2010 München Narrisch und wir mittendrin

Am Faschingsdiensttag fand das närrische Treiben mit dem Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt seinen traditionellen Höhepunkt.
Das BRK sicherte auch in diesem Jahr die Veranstaltung sanitätsdienstlich ab.

Die Bereitschaft Zentral 2 kümmerte sich einerseits um das leibliche Wohl der ca. 60 Einsatzkräfte. Bereits in den frühen Morgenstunden wurden in der Küche im Kreisverband umfangreiche Lunchpakete, Warm und Kaltgetränke vorbereitet und zu Dienstbeginn an die Einsatzkräfte ausgegeben.

Zum anderen besetzten unsere Einsatzkräfte den Sanitätscontainer an der Nordsee auf dem Viktualienmarkt. Sprichwörtlich mitten im bunten Treiben der Narrenschar. Bei herrlichem sonnigem aber kaltem Winterwetter war ein insgesamt ruhiger Dienst zu verzeichnen

Ausgelassene Stimmung bei den Feiernden und entspannte Fröhlichkeit bei den Rotkreuzlern.

21.01.2010 Hilfe für Haiti

Im Rahmen des Hilfseinsatzes des DRK wurde heute unser Bereitschaftsmitglied Wolfgang Schön nach Haiti entsandt.

Wolfgang wird im Rahmen der ERU (Emergency Response Unit) als Techniker eingesetzt. Der Einsatz wird vorraussichtlich 4 Wochen dauern.

So bereitet das Deutsche Rote Kreuz Auslandsdelegierte langfristig auf Einsätze vor: http://www.drk-katastrophenmanagement.de/ausbildung/.

Über die weltweite Auslandshilfe des DRK können Sie sich hier informieren.

06.02.2010 Jahresabschluss 2009

Schon traditionell fand die Jahresabschlussfeier des vergangenen Jahres am Anfang des neuen Jahres statt.

Das abgelaufende Jahr 2009 spiegelte sich in einem Bilderrückblick wieder.
Gefeiert wurde in gemütlicher Runde in den Räumlichkeiten der K.S.St.V Alemannia. Bei kalt-/warmem Büffet und einer gepflegten Getränkeauswahl wurde rege die Kameradschaft gepflegt.
Für die notwendige Bewegung nach dem leckeren Essen sorgte die Nutzung der angrenzenden Kegelbahn.

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier konnten auch wieder einige Ehrungen ausgesprochen werden:

für 10 Jahre aktive Mitgliedschaft - Susanne Faltermaier und Matthias Renner
für 15 Jahre aktive Mitgliedschaft - Monika Faltermaier
für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft - Iris Caspers
für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft - Martin Ballmann und Dietmar Schubert
für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft - Ulrike Schneider

Für besondere Verdienste um das Wohl der Bereitschaften erhielten das Ehrenzeichen der BRK-Bereitschaften in Bronze Claudia Schubert, Christoph Renner, Jan Lockenvitz, Wolfgang Schön und Martin Ballmann.

Leider konnten nicht alle zu Ehrenden, auf Grund von Urlaub, Arbeit und Einsatz (Wolfgang in Haiti), bei der Veranstaltung anwesend sein. Selbstverständlich wird dies bei passender Gelegenheit persönlich nachgeholt.

Dienstplan 2010

Der vorläufige Dienstplan für die bereitschaftsinterne Ausbildung im Jahr 2010 ist unter Termine 2010 online.